E-Portfolio Network

Pädagogische Hochschule St.Gallen (PHSG, Schweiz)

Projekt

An der Pädagogischen Hochschule St.Gallen (PHSG, Schweiz) dokumentieren im Studiengang Kindergarten & Primarstufe die Studierenden seit mehreren Jahren Aspekte des eigenen Lernens und Lehrens in einem E-Portfolio (elektronisches, digitales Portfolio). Ab dem Studienjahr 2008/09 werden auch im Studiengang Sekundarstufe 1 erstmals E-Portfolios in ausgewählten Modulen für den Bachelorabschluss eingesetzt.

Zuvor wurde das Portfolio von den Studierenden in Papierform geführt. Ergänzend und neu zu dieser Form wurde es im Studienjahr 2005/06 im Rahmen einer Vorstudie von einer Pilotgruppe auch elektronisch auf einem Blog der Firma Kaywa AG (Schweiz) als E-Portfolio realisiert. Aufgrund der positiven Resultate dieser Vorarbeiten (Christen, Hofmann & Obendrauf, 2006) konnten zusätzlich Lehrende für die Arbeit mit einem E-Portfolio im ersten Studiensemester gewonnen werden. Auch die Ergebnisse der Folgestudie 2006/07 zeigten im Vergleich zur herkömmlichen Portfolioarbeit auf Papier positivere Einschätzungen in den von den Studierenden berichteten und empirisch ausgewerteten Bereichen Einstellung, Interesse, Lernfortschritt, Anstrengungsbereitschaft und Motivation (Christen, Hofmann & Brassel, 2007). Ungeklärt hingegeben blieb, inwiefern sich die mit der E-Portfolioarbeit verbundene, herkömmlich produktorientierte Beurteilungspraxis zu Ende des Semesters in Richtung einer prozessorientierten Beurteilung während des gesamten Semesters realisieren lässt. Die im Wintersemester 2006/07 realisierten ersten Schritte auf dem Weg zum E-Assessment bzw. der prozessorientierten Beurteilung von E-Portfolios werden auch in Zukunft weiter erforscht.

Unsere Forschungs-Publikationen sowie Konferenzbeiträge können Sie im Register "Forschung" herunterladen.

© 2017   Erstellt von Martin Hofmann.   Powered by

Badges  |  Ein Problem melden  |  Nutzungsbedingungen